Datenschutz

Allgemeine Hinweise

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht und weist auf Ihre Rechte hin.

Erfassung Ihrer Daten auf unserer Website und Nutzung:

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular (E-Mail-Adresse, Betreff und Mitteilungstext sowie Datum und Uhrzeit) zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht weiter. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie uns mit dem Klick auf den „SENDEN“-Button erteilen (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie werden ausschließlich für die Bearbeitung der Konversation oder Anfrage verwendet. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail (datenschutz@zfti.de) an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage).

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann, auch wenn wir hierfür eine SSL-Verschlüsselung verwenden. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Gerne können Sie uns auch per Post oder telefonisch kontaktieren (Kontaktdaten siehe unten).

Datenerfassung auf unserer Website

Durch unseren Provider (1&1, www.1und1.de) werden Daten der Nutzer zum Zweck der Website-Analyse erfasst. Dies sind

 

  • Referrer (zuvor besuchte Webseite)
  • Angeforderte Webseite oder Datei
  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendeter Gerätetyp
  • Uhrzeit des Zugriffs
  • IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet)

 

Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten. Diese Daten werden erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten und uns Auskunft über die Nutzung unserer Website zu geben. Uns werden diese Daten nicht personenbezogen zur Verfügung gestellt. Hinweise zum Datenschutz und den AGBs von 1&1 finden Sie unter https://hosting.1und1.de/terms-gtc/terms-privacy

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Diese Informationen werden von dem Provider zu statistischen Zwecken ausgewertet, wir erhalten keine personenbezogenen Daten.

 

Pflichterklärung:

Verantwortlich im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und sonstiger datenschutzrechtlicher Verordnungen ist die

Stiftung Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung

Altendorfer Straße 3

45127 Essen

Deutschland

Tel.: 0201-3198-0

E-Mail: zfti@zfti.de

Website:www. zfti.de

 

Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen:

Dr. Martina Sauer

Stiftung Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung

Altendorfer Straße 3

45127 Essen

Deutschland

Tel.: 0201-3198-103

E-Mail: sauer@zfti.de

Website:www. zfti.de

 

Ihre Rechte:

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die im Impressum angegeben Adresse des Webseitenbetreibers (zfti@zfti.de) oder unsere Datenschutzbeauftrage (datenschutz@zfti.de) an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu (Landesbeauftragte für den Datenschutz und Informationsfreiheit NRW).

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer im Kontaktformular angegebenen Daten (Speicherung und Verwendung zur Korrespondenz) sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich, die Sie uns erteilen, wenn Sie den „Senden“-Button anklicken. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns (datenschutz@zfti.de). Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen (www.ldi.nrw.de)